Unser Wahlprogramm für Donauwörth....

Kommunalpolitik

Nehmt euch kurz die Zeit, den Inhalt zu lesen, er ist interessant !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE ZIELE

Wir wollen ein lebenswertes, soziales Donauwörth auch in der Zukunft.

Auf Erreichtem ausruhen, genügt uns nicht. Es gilt sich den künftigen städtischen und

bürgerlichen Herausforderungen zu stellen. Wir werden Bewährtes erhalten und für

unsere Zukunft weiterentwickeln. Mit neuer Kraft, Motivation und Eurer Unterstützung

erarbeiten und gestalten wir passgenaue Lösungen für Donauwörth. Diese werden wir

in der Stadtpolitik mutig vertreten und zum Wohl aller Bürger umsetzen.

Mit unserem parteilosen und unabhängigen Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Sorré

bekommen wir das Beste für Donauwörth.

Wir unterstützen seine Kandidatur daher mit aller Kraft.

THEMEN AUF DEN PUNKT GEBRACHT :

■ Bezahlbares und angenehmes Wohnen

■ Lebendige und attraktive Innenstadt

■ Nachhaltige Verkehrs- und Umweltpolitik

■ Solide Stadtentwicklung

■ Bürgernaher Ausbau der Verwaltung

■ Sozial- und Kulturpolitik für alle Generationen

■ Aktive Familien- und Jugendpolitik

 

Für ein lebenswertes Donauwörth wollen wir ...

 

BEZAHLBARES UND ANGENEHMES WOHNEN

im gesamten Stadtgebiet. Das Alfred-Delp-Quartier entwickeln wir erschwinglich für alle Generationen mit dazugehörigen Versorgungs- und Freizeiteinrichtungen. Der Erhalt und die Verbesserung der Wohnqualität in unseren bestehenden Wohngebieten liegt uns am Herzen. Wir treiben die Breitbandversorgung im gesamten Stadtgebiet zügig voran.

EINE LEBENDIGE UND ATTRAKTIVE INNENSTADT

mit dem Tanzhaus als Zentrum und Anziehungspunkt sowie einem gut besuchtem Stadtladen. Wir steigern die Attraktivität in der Reichsstraße durch innovative Ideen zur Verkehrslenkung und Beruhigung und arbeiten eng mit dem Handel zusammen. Wir sorgen für innenstädtischen Parkraum und einen barrierefreien Zugang zu öffentlichen Gebäuden.

EINE NACHHALTIGE VERKEHRS- UND UMWELTPOLITIK

mit einem ausgebauten Stadtbusverkehr und Park&Ride Plätzen zur Entlastung des innerstädtischen Verkehrs. Der Ausbau des Radwegenetzes und die Verbindung des Bahnhofareals mit der Industriestraße oder auch ein Bike-Sharing tragen mit dazu bei. Der sparsame Umgang und die effizientere Nutzung von Ressourcen wie Strom, Wasser und Bodenflächenwerden bei Planung und Umsetzung von Projekten berücksichtigt. Alternative Antriebstechniken im Fuhrpark und regenerative Energienutzungen in Gebäuden der Stadt sind weitere Schritte zum klimafreundlichen Donauwörth.

EINE SOLIDE STADTENTWICKLUNG

durch eine umsichtige Finanzpolitik gewährleisten. Ein Perspektivplan zur „Stadtentwicklung Donauwörth 2030“ priorisiert wichtige Projekte für eine wirtschaftliche und realistische

Haushaltsplanung. Themen sind u. a. Hochwasserschutz, Lärmschutzmaßnahmen an B2 und Bahn, Belebung der Stadtmühle und die Unterstützung ortsansässiger Betriebe.

EINEN BÜRGERNAHEN AUSBAU DER VERWALTUNG

für die zügige Bearbeitung von Anliegen der Bürger, Wirtschaft und Vereine. Mit Bereitstellung öffentlich zugänglicher Informationen erhöhen wir die Transparenz des Stadtrates und seiner Ausschüsse. Wir werden die Bedürfnisse unserer Bürger in Dialog erfragen, erkennen und nach Möglichkeit umsetzen.

EINE SOZAIL- UND KULTURPOLITIK FÜR ALLE GENERATIONENEN

durch den Bau einer multifunktionalen Stadthalle, dem Neubau des Bürgerspitals, der Förderung von Seniorenwohngemeinschaften und Angeboten zum betreuten Wohnen. Somit ist die

Stadt auch im Alter lebenswert. Das Ehrenamt in sozialen und humanitären Verbänden unterstützen wir. Integrationsmaßnahmen und das Projekt „Soziale Stadt“ führen wir fort.

EINE AKTIVE FAMILIEN- UND JUGENDPOLITIK

mit dem Neubau des städtischen Kindergartens, Ferien- und Betreuungsangeboten. Für die jüngere Generation bauen wir Jugend- und Freizeitmöglichkeiten aus. Dazu gehören eine attraktivere und sichere Ausgestaltung des Naherholungsgebiets am Baggersee, ein Verkehrsübungsplatz, öffentliche Bolzplätze und weitere Angebote für die Jugend. Wir fördern die Beteiligung Jugendlicher an der Stadtpolitik.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 105741 -