Kinderferienprogramm 2019

Ortsverein

Brezenbacken 2019

Klebrige Hände und strahlende Gesichter

Der Ansturm ist wie jedes Jahr so groß, dass sich die Türen der Backstube gleich an zwei Tagen öffnen. Über 50 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren wurde es durch Ute Lechner und Renate Moll, von der SPD Donauwörth, und der Bäckerei Hummel ermöglicht, Einblicke in den Alltag eines Bäckers zu nehmen.

Um kurz nach 9 Uhr geht es mit den Kleinen in die Backstube. Schürze noch anziehen und los geht’s. In der großen Backstube herrscht an diesem Vormittag Hochbetrieb, als sie sich als Brezenbäcker versuchen.

Den Teig so zu rollen und zu drehen, dass er die typische Brezelform annimmt, verzweifelt und belustigt die Kinder gleichermaßen, denn es stellt sich als äußerst schwierig heraus. "Aber es macht Spaß", versichern die Kinder trotzdem.

Schon wenig später erfüllte der Duft frisch gebackener Brez’n den ganzen Raum. Und trotz der Warnung sich nicht die Finger an der noch heißen Ware zu verbrennen, stürmten die Kleinen an die Bleche, um ihre Werke in Empfang zu nehmen. Diese werden sorgsam in die selbst gestaltete und farbenfroh bemalte Tüte gepackt.

Nachdem sie dann von ihrem Bäcker und Lehrmeister Albert Hummel auch noch ein Getränk und ein Eis spendiert bekommen hatten, zogen die Kinder voll Stolz mit ihren Brezen heim. Dort hat sich der Rest der Familie mit Sicherheit ebenfalls mit den kleinen Bäckern gefreut und über die mitgebrachten Backwerke hergemacht.

Vielen Dank an Albert Hummel, der diese traditionelle Aktion immer wieder unterstützt.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 070763 -