Vorstellung und Ehrungen

Ortsverein

V.l.n.r- P. Moll, Cl. Müller, W. Meier, F. Traub, G. Wiedemann, H. G. Knie, B. Niemczak, B. Kundinger, K. Mitternacht

Vorstellung des Landtagskandidaten Georg Wiedemann und der Bezirkstagskandidatin Claudia Müller.

Ehrungen langjähriger Mitglieder.

 

Grund zur Freude und zum Feiern gab es bei der letzten Mitgliederversammlung des Donauwörther SPD-Ortsvereins. Dort stand die Ehrung langjähriger Mitglieder der Partei im Mittelpunkt. Der SPD-Vorsitzende Peter Moll freute sich zu diesem Anlass auch die beide Direktkandidaten Georg Wiedemann, für den Landtag, und Claudia Müller, für den Bezirkstag, in den Reihen der Mitglieder begrüßen zu können.

Zunächst nutzten die beiden Gäste den Abend um sich den Donauwörther Genossinnen und Genossen vorzustellen. Ehrungen seien stets ein guter Anlass, darüber nachzudenken, was den Kern der SPD ausmache: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Wir wollen den Bürgern zuhören und ihnen glaubwürdig und seriös vermitteln, für welche Politik die SPD steht“, referierte Georg Wiedemann. Auch Claudia Müller betonte in ihrer Rede: Wir sind stolz auf unsere 150-jährige Geschichte, die viele große Männer und Frauen hervorgebracht hat. Dennoch wäre die SPD nichts, wenn sie nicht verankert wäre in den Vereinen und Organisationen, in den Städten und Gemeinden und Parlamente.

Bei der anschließenden Ehrung durch Peter Moll sagte dieser wörtlich: „Es ist heute keine Selbstverständlichkeit, dass man über einen langen Zeitraum und konsequent für die politischen Überzeugungen einstehe, daher freuen wir uns über diese Jubiläen sehr und die Jubilare können sehr stolz darauf sein“. Ihre ausgeglichene Art und hohe Einsatzbereitschaft machen sie unentbehrlich, so Moll in seiner humorvollen Laudatio. Er überreichte gemeinsam mit seiner Vertreterin und Stadträtin Brigitte Kundinger-Schmidt, die, von der Bundesvorsitzenden der SPD, Andrea Nahles, und von der Vorsitzenden der bayerischen SPD, Natascha Kohnen, unterschriebenen, Ehrenurkunden und die jeweils dazugehörigen Ehrennadeln der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands sowie Präsente des Ortsvereins.

Seit 10 Jahren gehören Brigitte Kundinger-Schmidt und Kevin Mitternacht der SPD an. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Bernd Niemczak und Michael Tiedemann geehrt. Nunmehr 40 Jahre sind es bei Franz Traub. Im Unruhejahr 1968 traten unter dem damaligen SPD-Vorsitz von Willy Brand zwei Urgesteine der Donauwörther SPD, Wilhelm Meier und Hans Günther Knie, in die Partei ein und wurden somit für 50 Jahre Parteizugehörigkeit ausgezeichnet. Das 60jährige Jubiläum feiert Vera Hack, leider konnte sie an diesem Abend nicht dabei sein.

Weitere Bilder aller Jubilare sind in der Galerie 2018 zu sehen.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 044509 -